Gelenkte Dokumente

„Gelenkte Dokumente“

Mit dem Modul „Gelenkte Dokumente“ ist die elektronische Verwaltung aller Arten gelenkter Dokumente möglich, z. B. SOPs, Qualifizierungsdokumente, Herstellanweisungen oder Prüfanweisungen.

Zunächst wird auf der Grundlage vom Unternehmen definierter Vorlagen ein Entwurf angelegt. Dieser wird nach Abschluss der Entwurfsphase für die Prüfung in das PDF-Dateiformat konvertiert. Auf Grundlage des PDF-Dokumentes wird der Prüfungs- und Genehmigungsablauf gesteuert: Autoren, Prüfer und Genehmiger können elektronisch unterschreiben. Die Dokumente können elektronisch oder auf Papier freigegeben werden, wobei Ausdrucke nachverfolgt werden können.

Druckberechtigungen können von Art und Status des Dokumentes wie auch der Berechtigungsstufe des Anwenders abhängen.

BM-Flow stellt dabei alle notwendigen Informationen für die Vorgangssteuerung bereit und informiert auf Wunsch die Beteiligten per E-Mail.

Bei entsprechenden Dokumenten können Schulungen geplant und elektronisch dokumentiert werden, so dass z. B. zu jeder SOP eine Übersicht der geschulten Anwender zur Verfügung steht.

Die gesamte Lösung steht als Produkt zur Verfügung, der Anpassungsaufwand an kundengespezifische Gegebenheiten, z. B. Dokumentnummern, ist erfahrungsgemäß sehr gering.